22.05.2024

Bauernproteste formieren sich in der Region

Auf den Ackerflächen bei Eppelheim, in Schriesheim, in Berlin und in Karlsruhe: Die Bauern aus der Region protestieren vielerorts.

Eppelheim/Plankstadt. (fhs) Der Bauernprotest formiert sich auch in der Region – im Laufe des Montagsvormittags und frühen Nachmittags bemühen sich örtliche Landwirte, Kundgebungen zu organisieren. So soll am Montagabend gegen 17.30 Uhr in Eppelheim auf Ackerflächen beim alten Wasserwerk zwischen Eppelheim und Plankstadt eine Protestveranstaltung von Landwirten aus dem Raum Eppelheim, Plankstadt, Sandhausen, Edingen-Neckarhausen und Hockenheim stattfinden.

Gegen 17 Uhr sei in Schriesheim eine weitere Kundgebung angedacht – am nördlichen Autobahnzubringer der Bundesstraße B3 auf Feldflächen vor dem Branichtunnel. Dies erklärt Holger Koch aus Edingen-Neckarhausen, nach dessen Angaben 22 Landwirte aus dem Rhein-Neckar-Kreis heute mit nach Berlin aufgebrochen sind, um den Protest dort zu unterstützen.

Südlich von Hockenheim fahren zudem Landwirte zu Kundgebungsangeboten im Landkreis Karlsruhe. Was im Raum Sinsheim/Kraichgau geplant ist, war derzeit noch nicht geklärt.

Copyright (c) rnz-online
Autor: Rhein-Neckar-Zeitung