27.02.2024

Welches Osterei ist das Schnellste?

Am Samstag wieder Wettrennen auf dem Kanzelbach.

Schriesheim. (hö) Am Karsamstag gehen wieder 2000 Plastikostereier nach zwei Jahren Pause auf Reise: Denn da organisiert der Förderverein des Kindergartens "Kinderschachtel" sein Wettrennen auf dem Kanzelbach. Los geht es um 14 Uhr mit dem Eiereinsammeln, um 15 Uhr gibt Bürgermeister Christoph Oeldorf den Startschuss für das eigentliche Rennen an der Ölmühle. Das Ziel ist etwa 20 Minuten später die Brücke am Eiscafé "Ferrario", wo die Plastikeier wieder eingesammelt werden, damit sie im Jahr drauf wieder zu Wasser gelassen werden können. Gegen 16.30 Uhr werden die Gewinner verkündet.

Jedes der Eier kostet einen Euro. Es gibt sie in der Bäckerei Heiß, in der "Kinderschachtel" – oder auf dem kleinen Fest auf dem Festplatz selbst, wo ein Kontingent von 200 Stück auf Kurzentschlossene wartet. Zu gewinnen gibt es insgesamt 400 Preise, darunter einen 100-Euro-Gutschein von "Utes Bücherstube". Der Erlös des Ostereierwettrennens kommt dem Kindergarten zugute, der in der Vergangenheit davon Ausflüge oder außergewöhnliches Spielzeug finanzierte, wie der Förderkreisvorsitzende Olaf Roscher berichtet. Auf dem Festplatz warten auf die Besucher eine Hüpfburg, ein Karussell und Kinderschminken, dazu gibt etwas zu Trinken und zu Essen (Kuchen, Waffeln oder Suppe).

Info: Für das Fest und das Eiereinsammeln im Bach sucht der Förderverein noch Helfer (bitte melden per E-Mail an vorstand@foerderverein-kinderschachtel.de).

Copyright (c) rnz-online
Autor: Rhein-Neckar-Zeitung