22.05.2024

Blütenwegfest auf dem Blütenweg via Schriesheim

Auch das bietet der Blütenweg: ein schönen Blick auf die Rheinebene, hier am Stand des Weinguts Kirchner
Auch das bietet der Blütenweg: ein schönen Blick auf die Rheinebene, hier am Stand des Weinguts Kirchner

Das Blütenwegfest führte dieses Jahr auf dem Blütenweg von Großsachsen bis nach Dossenheim entlang. Dieses 11 km lange Teilstück des insgesamt 36 km langen Blütenwegs von Laudenbach nach Dossenheim war dermaßen gut besucht, dass z.B. die Aubergin schon um 15:30 Uhr ausverkauft war. Da war aber auch was los, bei einigen Stellen staute sich sogar der „Verkehr“, da nicht selten Kinderwägen die entsprechenden Passagen schwer oder nur mit Hilfe bewältigen konnten und die Fitness bei einigen nicht die beste war :) Erlebnis- und Genusswandern war das Thema des Fests und das traf auch voll und ganz zu: zwischen diversen Stationen mit Essen und Getränken hörte man auch mal Harfenklänge im Wald und man traf eine Wildschweinfamilie - zwar nur ausgestopft, aber als Anschauungsmaterial perfekt. Hier kommt einem auch die Musik entgegen - ein Sopransaxophon und eine Gitarre und ihre Musiker waren auch auf dem Blütenweg unterwegs und machten Stimmung. Im Schulhof in Schriesheim konnte man dann der Bluesgosch Dieter Reinberger (oder heißt er jetzt Rehberger? :D) zuhören und die Ochsenfetzen vom Goldenen Hirsch genießen - wenn man welche bekommen hat :) Die Bilderserie beinhaltet natürlich nur Bilder vom Schriesheimer Teilstück des Blütenwegs - ist ja schließlich schriese.de :D