22.04.2024

443. Mathaisemarkt: Das Schulduell

Mit Fingerspitzengefühl versucht Arvid Börner von der Altenbacher Grundschule den Tischtennisball in den Becher zu werfen
Mit Fingerspitzengefühl versucht Arvid Börner von der Altenbacher Grundschule den Tischtennisball in den Becher zu werfen

Spannend wie immer und diesmal auch ziemlich knapp: die Altenbacher Grundschule gewinnt das Schulduell der vierten Klassen! Bei den Aufgaben, bei denen Wissen, Geschick und Fingerspitzengefühl gefragt waren, behauptete sich die Grundschule aus Altenbach gegen die Strahlenberger Grundschule (auf dem zweiten Platz) und die Kurpfalz-Grundschule (auf dem dritten Platz). Jeweils drei Schüler*innen stellten sich den Fragen des Schriesheimer Jugendgemeinderates, versuchten Tischtennisbälle in Pappbecher bestmöglich zu plazieren und Äpfel nur mit dem Mund aus einer Wasserschüssel zu angeln. Zwischendurch gab es eine Showeinlage der Viet Vo Dao Gruppe des KSV, bei der der Trainer Christian Frey mit der bloßen Hand ein Holzbrett zerschlug - Hut ab!

Schade nur, daß man aus dem Publikum immer wieder Buh-Rufe hören musste - die Moderatoren hatten die dann aber gleich im Ansatz unterbunden. Das Thema Fairness sollte man eventuell im Vorfeld in den Schulen und im Elternhaus besprechen. Aber alles in allem ein schöner Wettbewerb, bei dem auch am Ende Tränen flossen.